Regionale Geschichte

Die Abteilung Regionale Geschichte beginnt, wo die der Archäologie endet. Sie umfasst das Mittelalter und die Neuzeit. Im Museum Kasteel Wijchen finden Sie diesbezüglich viele spannende Geschichten. Außerdem zeigt eine Dauerausstellung die bewegte Vergangenheit der fünf regionalen Schlösser Hernen, Batenburg, Leur, Balgoij und Wijchen. Spannende Entwicklungen in und rundum Wijchen beschränken sich nicht auf die archäologisch gestützten Zeiträume. Für Wijchen waren die letzten Jahrhunderte nicht selten auch turbulent. Das strategisch gelegene Gebiet zwischen Maas und Waal war häufig eine Bühne für den Machtstreit der regionalen Fürstenhäuser. Während des Zweiten Weltkrieges lag hier der blutige Kriegsschauplatz zwischen der deutschen Besatzungsarmee und den Alliierten.

Die Zeit bleibt nicht stehen. In den letzten Jahren hat Wijchen viele Veränderungen erfahren. Das in der Nachkriegszeit noch 3000 Seelen zählende Dorf hat gegenwärtig nahezu vierzigtausend Einwohner.

Abgesehen von unserer Dauerausstellung über die Schlösser von Wijchen, Hernen, Batenburg, Balgoij und Leur werden mit Regelmäßigkeit Wechselausstellungen zu speziellen Themen gezeigt. Informationen über Wechselausstellungen finden Sie unter Ausstellungen.

Wegen die Renoviering von Schloss Wijchen ist die Abteilung Regionale Geschichte  bis Herbst 2021 nicht zu besuchen.

Diesen Bericht senden